Die Fabelhaften Heldentaten des weisen Narren
 
Mulla Nasrudin ist eine Figur der Weltliteratur - zugleich Weiser und Narr, Meister und Bettler, Richter und Lehrer.
Durch sein närrisches, entlarvendes Treiben sagt er all denen lächelnd die Wahrheit, die bereit sind, ihr ins Auge zu sehen.


Die hier ausgewählten Geschichten dienen den Meistern des Sufismus, ihren Schülern die Augen für das Wesentliche zu öffnen. Sie halten auch den westlichen Lesern einen Spiegel vor. In der Gestalt dieses Mulla begegnet uns ein humorvoller, hintergründig lächelnder Islam, der über der Beschäftigung mit der Tagespolitik leicht vergessen wird.


"Sufismus ist die alte Weisheit des Herzens. Er ist nicht durch Form und Raum begrenzt. Er war immer und wird immer sein"

"Sufismus bedeutet nichts zu besitzen und von nichts besessen zu werden"